Kai Vogel einstimmig im Amt bestätigt

Auf ihrer Jahreshauptversammlung haben die Mitglieder der Pinneberger SPD den Landtagsabgeordneten Kai Vogel als Parteichef einstimmig wiedergewählt. Der 49-Jährige führt die Sozialdemokraten bereits seit vier Jahren.

 

„Wir sind in Pinneberg zukunftsfähig aufgestellt und hervorragend vernetzt. Unser Anspruch ist es, gute Politik für unsere Stadt zu machen und Pinneberg zu gestalten“, sagte der Ortsvereinsvorsitzende bei seiner Bewerbungsrede. Erklärtes Ziel von Vogels Vorstand ist nun die Vorbereitung des Kommunalwahlkampfes. „Wir machen den Bürgerinnen und Bürgern ein starkes Angebot für die nächsten Jahre und setzen dabei auch auf junge Leute mit frischen Ideen“, so Vogel.

 

Dies spiegelt sich auch im neu gewählten Vorstand wieder. Mit dem zweiten Vorsitzenden Lennart Feix, der Kassiererin Gabriela Matthies, dem Organisationsleiter Jannik Thiel sowie Linja Voges wurden alle bisherigen Vorstandsmitglieder, die wieder kandidiert hatten, in ihren Ämtern bestätigt. Den Vorstand komplettieren Piotr Schulsinger und Frederik Lemke.

 

 

                             

 

Bild:

Sie bilden den Parteivorstand der Pinneberger SPD: Piotr Schulsinger, Frederik Lemke, Linja Voges, Gabriela Matthies, Kai Vogel, Lennart Feix und Jannik Thiel. (v.l.n.r.)

 

Zurück